Der Hausbau Ratgeber – Das Beratungsgespräch

Drei Mitarbeiter planen ein Beratungsgespräch.
Ratgeber | Hausbau | Hauskauf
10. August 2022

h

Inhaltsverzeichnis

Das Beratungsgespräch beim Hausbau

Das Thema Hausbau stellt viele Bauherren vor eine Herausforderung. Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, muss nicht nur das Finanzielle klären, sondern auch wo und vor allem wie man wohnen möchte. Die Ideen und Vorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen, liegt dann bei der engagierten Baufirma. Damit am Ende des Bauprojekts auch das Traumhaus übergeben wird, ist ein Beratungsgespräch der ideale Weg, verschiedene Möglichkeiten abzuwägen.

Erhalten Sie jetzt weitere Informationen rund um das Beratungsgespräch und stellen Sie Ihre Anfrage online bei Schrader Haus!

Warum ist das Beratungsgespräch wichtig?

Bevor ein Haus gebaut werden kann, müssen alle Fakten geklärt werden. Ist bereits ein Grundstück vorhanden, gibt es spezifische Vorstellungen von der Wohngegend, wie groß soll das Haus werden, und so weiter. Nicht jeder Haustyp kann von jeder Hausbau-Firma umgesetzt werden. Und schließlich sollen Bauherren keine Abstriche von ihrem individuellen Wunsch des Eigenheims machen. Im Beratungsgespräch ist daher nicht das Ziel bereits einen Kaufvertrag abzuschließen, sondern lediglich alle Fragen zu klären, eine Basis für die weitere Planung zu schaffen und sich ein detailliertes Bild von den Möglichkeiten und Gegebenheiten zu machen.

Nur so wissen sowohl die Kunden als auch das Hausbau-Unternehmen, was kommt auf uns zu, ist das alles machbar. Gleichzeitig geht es darum, ob die Sympathie übereinstimmt. Schließlich geht es für einen gewissen Zeitraum um eine gemeinsame Zusammenarbeit – da sollten Baufirma und Bauherren auf einem Nenner sein. Es ist daher auch wichtig, sich bei unterschiedlichen Unternehmen vorzustellen und dann zu entscheiden, mit welcher Hausbau-Firma das Traumhaus Wirklichkeit werden soll.

Wie läuft das Beratungsgespräch ab?

Niemand muss mit exakten Zeichnungen und Bildern beim Beratungsgespräch erscheinen oder bereits einen vorgefertigten Finanzierungsplan aufweisen. Es ist von Vorteil, wenn die Kunden bereits in Besitz eines Grundstücks sind, allerdings ist das kein muss. Auch die Suche nach einem geeigneten Grundstück gehört zu den Aufgaben einer Firma im Bereich Hausbau. Wer den Entschluss gefasst hat, ein Haus zu bauen, der hat bereits Vorstellungen und Wünsche – die Umsetzung liegt dann beim Unternehmen.

Verkäufer beim Beratungsgespräch

Beratungsgespräch

Die Terminfindung

Bevor das Beratungsgespräch jedoch stattfinden kann, muss zunächst ein Termin vereinbart werden. Die meisten Unternehmen haben dafür ein einfaches Kontaktformular auf ihrer Website. Per E-Mail wird die Anfrage direkt an die entsprechende Abteilung weitergeleitet, die sich dann schnellstmöglich zurückmeldet. Der Erstkontakt kann aber auch telefonisch erfolgen. Nach der Anfrage, kann das Beratungsgespräch oft bereits 24 Stunden stattfinden.

Die Termine für ein Beratungsgespräch bei Schrader Haus sind flexibel und richten sich nach unseren Kunden. Je nach den persönlichen Bedürfnissen der Kunden, bieten unsere Verkäufer sogar Termine am Wochenende, früh am Morgen oder in der Nacht an. Für die Planung eines Traumhauses ist immer Zeit. Insgesamt dauert ein Beratungsgespräch dann etwa 30 bis 90 Minuten, abhängig von den individuellen Vorhaben der Kunden.

Das Kennenlernen

Beim Beratungsgespräch geht es ums Kennenlernen. Einerseits müssen wir wissen, was unsere Kunden vorhaben, wie die Wünsche und Vorstellungen sind und wie Grundstück und Haus aussehen sollen. Wir wollen verstehen, warum die potentiellen Bauherren in dieser Wohngegend leben möchten und wie sie dort wohnen wollen. Dazu ist es wichtig, dass die Verkäufer nicht nur die Bedürfnisse der Kunden kennenlernen, sondern auch den Kunden selber.

Es spielt aber auch eine Rolle, was wir als Hausbau-Unternehmen bieten können. Haus ist schließlich nicht gleich Haus. Daher stellen wir im Beratungsgespräch auch uns als Firma vor, Kunden lernen unsere Bauweise kennen und welche Möglichkeiten sie mit uns haben. Auch das Budget der Bauherren ist Thema, spielt zu diesem Zeitpunkt jedoch nur eine untergeordnete Rolle.

Was kommt jetzt?

Ist das Beratungsgespräch erfolgreich gelaufen, werden die Vorstellungen der Kunden an die Planungsabteilung weitergegeben, die nun den ersten Entwurf macht. Es geht also an die Visualisierung Ihres Traumhauses. Alle Wünsche und Ideen, die bereits im Beratungsgespräch besprochen wurden, werden hier verarbeitet. Nachdem also der erste Schritt des Kennenlernens getan ist, nimmt der Plan vom Hausbau nun langsam Gestalt an.

Sobald die erste Entwurfsplanung fertig ist, treffen sich Kunden und Verkäufer mit der Planungsabteilung zu einem weiteren Besprechungstermin.

Was muss beim Beratungsgespräch beachtet werden?

Viele Kunden denken, sie müssen bereits genaue Vorstellungen von ihrem Haus haben und Dinge, wie die Finanzierung oder Gutachten geklärt haben. Es ist jedoch vollkommen ausreichend, wenn nur der Entschluss zum Hausbau feststeht. Im Beratungsgespräch geht es zunächst einmal darum, ob die Beziehung zwischen Kunden und Baufirma für eine gemeinsame Zusammenarbeit stimmt und ob das Vorhaben umsetzbar ist. Für die Umsetzung, die Kreativität und die Verwirklichung Ihres Traumhauses sind unsere Mitarbeiter zuständig. Sie liefern zunächst lediglich die Ideen und Wünsche.

Das Beratungsgespräch bei Schrader Haus

Wir von Schrader Haus legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden. Daher stehen Ihre Bedürfnisse, Träume und Vorstellungen im Vordergrund. Um dieses Versprechen zu gewährleisten sind vom Beratungsgespräch über den ersten Entwurf bis zur vorläufigen Grundrissplanung alle Leistungen unverbindlich und kostenfrei. Sie haben den Wunsch ein Haus zu bauen und möchten den Traum vom Eigenheim nun Wirklichkeit werden lassen? Dann stellen Sie jetzt Ihre Anfrage über unser Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch bei uns, unsere Verkäufer freuen sich auf Sie!

Das könnte auch interessant sein

Das Fundament

Das Fundament

Beim Hausbau gibt es verschiedene Schritte, die am Ende zum fertigen Haus führen. Ein sehr wichtiger erster Abschnitt...

Die Geschosse

Die Geschosse

Beim Hausbau müssen viele Fragen bereits vorab geklärt werden. Dazu gehört auch die Entscheidung, wie viele Geschosse...